Abschlussfahrt der Klasse BF 1312 der Berufsfachschule Wirtschaft vom 09.07. – 11.07.2014 nach Berlin

Kurz vor Ende des Schuljahres war es endlich soweit: 14 Schülerinnen und Schüler der Unterstufe unserer Berufsfachschule Wirtschaft starteten per Bus mit ihren Klassenlehrern Frau Sprung und Herrn Paczkowski zu einer 3-tägigen, selbst organisierten Abschlussfahrt in unsere geschichtsträchtige Bundeshauptstadt.
Dort angekommen, stand ein kurzer Stadtrundgang im Bereich des Potsdamer Platzes auf dem Programm. Anschließend hat die Klasse gemeinsam den Tag mit einem gemütlichen Abendessen ausklingen lassen. Am nächsten Tag ist die Reisegruppe in Berlins Unterwelten abgetaucht: Im Unterwelten-Museum am Gesundbrunnen wurden Funde aus Bunkern des ehemaligen Regierungsviertels, Kriegsschrott und Bodenfunde als Hinterlassenschaft des zweiten Weltkriegs bestaunt. Auch der Regierungssitz unseres Landes, der Reichstag, war Ziel des Berlinaufenthaltes und wurde von Guides ausführlich erläutert.
Darüber hinaus haben die Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit die Stadt auf eigene Faust erkundet, die vielfältige Küche Berlins ausführlich getestet und auch das ein oder andere Erinnerungsstück gekauft. Nach drei abwechslungsreichen und anstrengenden Tagen waren sich die Teilnehmer einig: Berlin ist immer (wieder) eine Reise wert!

Abschlussfeier der Kaufleute für Versicherungen und Finanzen am 8.7.2014 – Ein würdiger Rahmen für die Absolventen der BBS 11

Am 8. Juli 2014 war es so weit. Die feierliche Zeugnisübergabe der frischgebackenen Kaufleute für Versicherungen und Finanzen fand in einem festlichen Rahmen im Foyer unserer Schule statt. Neben den Absolventen waren auch Vertreter der Ausbildungsunternehmen, des Lehrerkollegiums sowie Eltern und Angehörige zu dem freudigen Anlass eingeladen.
Die Begrüßung der Gäste und der Absolventen übernahm der Abteilungsleiter Berufsschule, Herr Michael Döring. Er dankte den Sponsoren der Filialdirektion der Iduna Vereinigte Lebensversicherung AG (Hildesheim) sowie der KRAVAG und SVG ASSEKURANZ SERVICE GmbH (Hannover) für die finanzielle Unterstützung bei der Ausrichtung der Feierlichkeit. Gerade auch dieser großzügigen Unterstützungen war es zu verdanken, dass die BBS 11 Frau Anja Ritterbusch als musikalische Begleitung für die Veranstaltung gewinnen konnte.
Der Schulleiter Herr Dieter Klinger würdigte in seiner Rede den schulischen Werdegang der Absolventen dieses Ausbildungsjahrganges durch das Darstellen entsprechender Parallelen zu einem aktuellen Großereignis, der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Nur durch kontinuierliches Üben (Lernen) und erfolgreiches Spielen (Bestehen der Prüfungen) rückt das Ziel des Titels (des Abschlusses) immer näher.
Wie auch im Fußball erhalten die besten Absolventen eine angemessene Würdigung ihrer Leistung. So konnten zu diesem Prüfungstermin vier Jahrgangsbeste ausgezeichnet werden. Sarah Peper (DEVK) erreichte mit der hervorragenden Abschlussnote von 1,2 den ersten Platz. Tatjana Weber, Asja Woyciechowski (beide DEVK) und Alexander Kuba (RWS) belegten jeweils mit einer Durchschnittsnote von 1,3 gemeinsam den zweiten Platz. Bei so erfreulichen Ergebnissen bleibt es nur noch, unseren Absolventinnen und Absolventen weiterhin viel Erfolg auf Ihrem beruflichen und persönlichen Weg zu wünschen!

Wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturienten!

Im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft unserer Schule haben 62 Schülerinnen und Schüler die Allgemeine Hochschulreife – das Abitur – erworben. Wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturienten ganz herzlich und wünschen ihnen für die private und berufliche Zukunft alles Gute und hoffen, sie vielleicht einmal wieder in unserem Haus begrüßen zu können.

Wir freuen uns mit
Daniel von Ahlen, Funda Akpulat, Alexei Arcea, Ferdi Armagan, Kamal Bakir, Rebecca Bode, Nina-Sophie Böttcher, Anton David Breuste, Lea Kristin Budde, Lennart Busche, Evin Cengil, Ibrahim Chahrour, Alexander Dallmann, Jessica Dölle, Nick Dörries, Isabell Dumröse, Ömer Faruk Erkmen, Sarah-Josefin Fischer, Björn Fröchling, Isabelle Gatzmaga, Nils-Thorge Haake, Pascal Hermanns, Mattes Holm, Arman John, Simon Kessebom, Tim Kohrt, Timo Kuklau, Simon Kurth, Aline-Sophie Lieke, Tamara Lubenow, Cornelius Marczynski, Johannes Martens, Ron Steven Meißner, Steven Moch, Joann Mullett, Hans-Georg Mund, Kristine Niedens, Marc Oberheide, Joana Olaru, Kevin Patrick Petsch, Antonia Pudwell, Thilo Rieger, David Rosenbusch, Jannis Ruhland, Nisrin Salieba, Axel Scherer, Felix Schrader, Mesut Sen, Kojin Shally, Ismail Shammout, Lars Sommerfeld, Julia Stordel, Sophie Stucke, Asli Taner, Denys Tereshyn, Sebastian von Tippelskirch, Tanyel Tuncer, Jonas Unkel, Torben Wöhler, Natalie Zdzuj, Shunjie-Fabian Zheng, Mitja Zimmermann.

Abi2014

Lehrkräfte gesucht!

Scheuen Sie sich nicht, sich als Lehrkraft an unserer Schule initiativ zu bewerben! Senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen – per Post oder auch per E-Mail.
Momentan haben wir einen besonderen Bedarf an den Fächern Englisch, Deutsch, Chemie, Physik sowie Versicherungsbetriebslehre.

70 junge Bankkaufleute feiern ihren erfolgreichen Abschluss

Viele Glückwünsche gab es am 2. Juli 2014 in einer Feierstunde in der BBS 11 für die frischgebackenen Bankkaufleute des Abschlussjahrgangs Sommer 2014.
Der Schulleiter Herr Klinger verglich in seiner Ansprache die zurückliegende Ausbildungszeit mit dem Trainingslager einer Fußballnationalmannschaft und hob Teamgeist, Fleiß, Ehrgeiz und Selbstvertrauen als Grundlagen für beruflichen Erfolg hervor. Frau Dahncke, Bereichsleiterin Personal der Sparkasse Hannover, nahm die berufliche Zukunft der jungen Bankkaufleute in den Blick, indem sie den beruflichen Erfolg mit der bedürfnisgerechten Kundenberatung verknüpfte. Nur wer sich mit Freude, aber auch Routine dem beruflichen Alltag stelle, werde letztlich erfolgreich sein.
Bei der Ausgabe der Abschlusszeugnisse erinnerten Klassenlehrkräfte und Absolventen an die zurückliegende Berufsschulzeit, die verbunden war mit der intensiven Vorbereitung auf die Abschlussprüfung, aber auch geprägt wurde von gemeinsamen Erlebnissen wie ein Drachenbootrennen.
Einen besonderen Höhepunkt bildete die Auszeichnung der Jahrgangsbesten. Bastian Schulze (Sparkasse Hannover) belegte mit der Traumnote 1,0 den ersten Platz, gefolgt von Lars Denis (Bankhaus Hallbaum AG) und Maximilian Dörr (Nord/LB).

Musikalisch begleitet wurde das Programm von AFC, der Schülerband der BBS 11. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten Schülerinnen und Schüler der Bankenfachklasse BK 1366.

Sportunterricht auf dem Wasser

Kurz vor Beginn der 5. Stunde im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft ist das Wasser des Blauen Sees in Garbsen ruhig. Pünktlich zum gedachten Schulklingeln geht es los! Wasserski und Wakeboards werden angeschnallt und mit etwa 30 km/h geht es über den See. Obwohl der Start nicht allen sofort gelingt, haben unsere Schülerinnen und Schüler nach einigen Anläufen den Dreh raus. Die Kabelanlage ist exklusiv für die Klasse 13115 unseres Beruflichen Gymnasiums zwei Stunden geöffnet und ermöglicht den Teilnehmern, eine neue (Trend-) Sportart kennenzulernen. Sonne, Sandstrand, Wasser, Sport und Spaß – was kann man mehr vom Unterricht erwarten?!