70 junge Bankkaufleute feiern ihren erfolgreichen Abschluss

Viele Glückwünsche gab es am 2. Juli 2014 in einer Feierstunde in der BBS 11 für die frischgebackenen Bankkaufleute des Abschlussjahrgangs Sommer 2014.
Der Schulleiter Herr Klinger verglich in seiner Ansprache die zurückliegende Ausbildungszeit mit dem Trainingslager einer Fußballnationalmannschaft und hob Teamgeist, Fleiß, Ehrgeiz und Selbstvertrauen als Grundlagen für beruflichen Erfolg hervor. Frau Dahncke, Bereichsleiterin Personal der Sparkasse Hannover, nahm die berufliche Zukunft der jungen Bankkaufleute in den Blick, indem sie den beruflichen Erfolg mit der bedürfnisgerechten Kundenberatung verknüpfte. Nur wer sich mit Freude, aber auch Routine dem beruflichen Alltag stelle, werde letztlich erfolgreich sein.
Bei der Ausgabe der Abschlusszeugnisse erinnerten Klassenlehrkräfte und Absolventen an die zurückliegende Berufsschulzeit, die verbunden war mit der intensiven Vorbereitung auf die Abschlussprüfung, aber auch geprägt wurde von gemeinsamen Erlebnissen wie ein Drachenbootrennen.
Einen besonderen Höhepunkt bildete die Auszeichnung der Jahrgangsbesten. Bastian Schulze (Sparkasse Hannover) belegte mit der Traumnote 1,0 den ersten Platz, gefolgt von Lars Denis (Bankhaus Hallbaum AG) und Maximilian Dörr (Nord/LB).

Musikalisch begleitet wurde das Programm von AFC, der Schülerband der BBS 11. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten Schülerinnen und Schüler der Bankenfachklasse BK 1366.