Berlin – Die letzte Fahrt


Vom 11. bis 13. März besuchte unsere Abschlussklasse der Bankkaufleute, die BK 1841, gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Augath und Herr Kranz die Hauptstadt Berlin. Auf dem Programm standen u. a. eine Führung durch die Deutsche Bank-Filiale „Quartier Zukunft“ in der Friedrichstraße, ein gemeinsamer Stadtrundgang mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Brandenburger Tor, Checkpoint Charlie und Museumsinsel. Natürlich kam auch die Geschichte Berlins nicht zu knapp: Berliner Mauerweg, East Side Gallery und die Gedenkstätte in der Bernauer Straße verdeutlichten eindrücklich die Teilung der Stadt bis 1989. Desweiteren hatten unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, eine Plenarsitzung des Deutschen Bundestages von der Besuchertribüne aus live zu verfolgen und anschließend mit dem Bundestagsabgeordneten Rainer Spiering über politische Themen ihres Interesses zu diskutieren. Trotz einiger Einschränkungen im öffentlichen Leben Berlins aufgrund des Coronavirus stellten die drei Tage einen gelungenen Abschluss der Berufsschulzeit unserer angehenden Bankkauffrauen und -männer dar.