Currently browsing category

Archiv

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

All unseren Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern und Ausbildern sowie unseren Partnern in der Wirtschaft wünschen wir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!Weihnachtsbaum

Der Unterricht nach den Weihnachtsferien beginnt am Montag, 8. Januar 2018.

Infoabend Berufliches Gymnasium und Höhere Handelsschule

Am Dienstag, 16. Januar 2018 findet um 19:00 Uhr in der Aula unserer Schule ein Informationsabend  zu den Schulformen Berufliches Gymnasium Wirtschaft (Ziel: Allgemeine Hochschulreife) sowie Berufsfachschule für Realschulabsolventen (“Höhere Handelsschule”; Ziel: Erweiterter Sekundarabschluss I und Vorbereitung auf eine kaufmännische Ausbildung) für alle interessierten Eltern und Schülerinnen und Schüler statt.
In einem ersten Teil wird der Schulleiter Dieter Klinger einen Überblick über die Schule insgesamt geben. Anschließend werden die Abteilungsleiter der beiden Schulformen in parallelen Veranstaltungen ihre Schulformen vorstellen. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen sowie ggf. individuelle Beratungstermine zu vereinbaren.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihr Interesse!

Fußballturnier des Versicherungsbereichs 2017

Am Dienstag, den 19.12.2017 fand zum vierten Mal das Hallenfußballturnier der Versicherungsklassen in der Sporthalle Wendlandstraße statt. Organisiert wurde das Turnier von der Teilzeitklasse VK 17612. Insgesamt spielten sieben Teilzeit- und Blockklassen um den Turniersieg. Viele torreiche Spiele sorgten für eine ausgelassene Stimmung in der Halle. Jedes Tor wurde gefeiert, gute Vorstellungen der einzelnen Spieler mit tosendem Beifall gewürdigt. Nach einer packenden Gruppenphase konnten sich letztlich folgende vier Teams für die Halbfinalspiele qualifizieren: VK 1751, VK 1655, VK 17612 und VK 1652. Die Begegnungen entwickelten sich zu mitreißenden Spielen, da alle Mannschaften von Ehrgeiz getrieben unbedingt das große Finale und später den Turniersieg erreichen wollten. Als Vorgeschmack auf das große Endspiel stand im Anschluss an die Halbfinalpartien zunächst das „kleine Finale“ (Spiel um Platz 3) auf dem Plan. Dieses konnte die VK1652 für sich entscheiden. Das Finale zwischen der VK 17612 und der VK 1751 ergab ein aufregendes Endspiel. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 0:0, so dass ein 7-Meter-Schießen die Entscheidung herbeiführen musste. Nach mehreren Paraden beider Torhüter konnte schließlich die VK 17612 mit 4:3 den Turniersieg für sich verbuchen.
Für die Verpflegung der Zuschauer wurde ebenfalls gesorgt. Zur Erhaltung des leiblichen Wohles wurden Snacks und Getränke angeboten. Mit an Bord waren auch zwei Sanitäter, die sich liebevoll und kompetent um die verletzten Spieler kümmerten. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die hoffentlich im nächsten Schuljahr ihre Wiederholung findet!

Ski- und Snowboardkurs 2017 des Beruflichen Gymnasiums

Über 3000 Metern scheint die Sonne und liegt Schnee!
Der Ski- und Snowboardkurs des 12. Jahrgangs des beruflichen Gymnasiums der BBS11 Hannover absolvierte vom 02.12.2017 – 09.12.2017 erfolgreich die Kompaktphase auf dem Mölltaler Gletscher in Österreich. Nach einer intensiven theoretischen und praktischen Vorbereitung sammelten die Schülerinnen und Schüler Erfahrungen im Skifahren und Snowboarden auf über 3000 Höhenmetern. Das Wetter begrüßte den Kurs mit überwiegend gutem Wetter und frostigen Temperaturen um -14 Grad.
Nachdem die Schüler die ersten fünf Skitage bei wechselhaften Bedingungen zum Lernen genutzt hatten, schrumpfte die Kursgröße grippebedingt proportional zur Zahl der einsatzfähigen Lehrer. Trotzdem fragten sich alle Teilnehmer immer wieder, wieso kann Unterricht nicht immer so viel Spaß machen? Und warum war der Kurs schon nach sieben Tagen zu Ende? Alles in Allem, wir haben WIEDERHOLUNGSBEDARF!

Weihnachtsnachmittag der BBS 11

Am 14.12.2017 erfreuten sich Lehrer, Schüler und Eltern der BBS11 von 15-17 Uhr an einer gemeinsamen Weihnachtsfeier. Ab 15 Uhr füllte sich die weihnachtlich dekorierte Halle – in der Mitte ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum – schlagartig mit erwartungsvollen, gut gestimmten Menschen.
Nach den Grußworten von Kostas Soureas und Dr. Sabine Wussow-Klingebiel konnten die Anwesenden Kuchen, Muffins, Waffeln, Punsch und andere Getränke genießen – verkauft vom Abikomitee und der Klasse BK1752 von Cynthia Salinger. Zudem gab es Weihnachtsdekoration zu kaufen. Für stimmungsvolle Musik sorgte wieder einmal Jan Goeritz als Gitarrensolist.
Besonders viel Spaß hatten alle mit dem Losverkauf und dem Auspacken, Begutachten und Tauschen der zahllosen Preise. Die SV hatte eine Tombola mit Hunderten von Preisen organisiert, deren Erlös dem Kinderkrankenhaus Bult für die Suchthilfe für Jugendliche, genannt ‚Teen Spirit Island‘, gespendet wird.
Nach dem regen Treiben in der Halle und vielen anregenden Gesprächen in entspannter Atmosphäre war der Höhepunkt des Nachmittags die Aufführung des Theaterstücks ‚Die Falle‘ von der Theater AG. Das Stück erinnerte auf humorvolle Art an die ursprünglich mit Weihnachten verbundenen Werte, die in der heutigen Zeit manchmal vernachlässigt werden.
Abschließend ein herzlicher Dank an alle Helfer!

 

Gesprächskreis Versicherungen am 7. Dezember 2017

In gewohnt vorweihnachtlicher Atmosphäre fand der zweite Gesprächskreis der Kaufleute für Versicherungen und Finanzen im Jahr 2017 wieder in den Räumlichkeiten der BBS 11 statt. Dieses Zusammenkommen der Ausbilder der Versicherungsbranche und der im Ausbildungsberuf unterrichtenden Kollegen wurde von den etwa 40 Teilnehmern für einen regen Informationsaustausch genutzt.
Der BBS 11 bot der Gesprächskreis die Gelegenheit, über Neuerungen und den aktuellen Arbeitsschwerpunkt des Versicherungsteams, die Überarbeitung des Rechnungswesenunterrichts, zu informieren.
Angelika Garche-Krüger und Thomas Tegtmeier vom Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft stellten Pläne zu digitalen Lerneinheiten im überbetrieblichen Unterricht sowie einen Workshop zum Thema „Agile Arbeitswelten“ vor.
Zwischen den Vorträgen nutzten viele betriebliche Vertreter die Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen ausführlich mit den Lehrkräften ihrer Auszubildenden zu sprechen.
Das nächste Ausbildertreffen wird im Sommer 2018 bei der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe stattfinden.

Wasserinformationstag an der BBS 11

Der Wasserinformationstag an der Berufsbildenden Schule 11 der Region Hannover wurde am 6. Dezember 2017 gemeinsam mit enercity, der AOK Niedersachsen und der Patientenuniversität der Medizinischen Hochschule Hannover durchgeführt. 240 Schüler aus den Bank- und Versicherungsklassen erforschten in drei vorbereiteten Klassenräumen, wie wichtig der tägliche Wasserkonsum ist.
Ziel für die Schüler war es:
– den Nutzen von Trinkwasser für den menschlichen Körper zu erkennen,
– das eigene Trinkverhalten zu reflektieren,
– ein Bewusstsein für den Flüssigkeitsbedarf des Körpers zu entwickeln,
– zu erarbeiten, welche Getränke und Trinkmengen empfohlen werden,
– den Wasserspender in der Aula der BBS11besser zu nutzen.
Wasser trinken ist gesund. Besonders Schüler sollten regelmäßig und ausreichend trinken, ansonsten lassen Konzentration und Leistungsfähigkeit schnell nach. Dieses konnten sie bei mehreren Experimenten erkennen und das eigene Trinkverhalten reflektieren. Außerdem ging es um zucker- und koffeinhaltige Getränke und ihre Auswirkungen auf den Körper. Und natürlich darum, den von der AOK gesponserten Wasserspender in der Aula der Schule bekannter zu machen.
Die Sponsoren boten einen Vormittag lang Mitmach-Experimente und Informationen an: Wie kann ich mein Trinkwasser gesund und einfach mit Obst oder Kräutern aufpeppen? Wieviel Zucker enthält eine Cola und welche Folgen hat hoher Zuckerkonsum, der häufig in Getränken „versteckt“ ist? Und wie sieht eine Niere von innen aus? Hier konnten die Schüler selbst Hand anlegen und einmal eine Schweineniere sezieren.
Jede Klasse nahm außerdem an einem Wasser-Quiz teil. Die Antworten ergaben sich aus den Plenumsvorträgen und eigenen Einschätzungen sowie den Experimenten und Informationen in den Themenräumen. Die Klasse VK 1755 erhielt nach der Lösung einer Schätzfrage für jeden Schüler eine Wasserkaraffe.

Im Team an die Spitze!

Im Rahmen des Sportangebotes der BBS11 Hannover besuchten die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs unseres Beruflichen Gymnasiums die Boulderhalle des escaladrome blockwerk Hannover. Hier konnten die Schüler der Klasse BG 17114 das Klettern ohne Seil auf Absprunghöhe erleben. Das gemeinsame Klettern in bis zu drei Metern Höhe vermittelte neue und verbindende Erfahrungen. Bei der Zusammenarbeit in Kletterteams konnten innerhalb kürzester Zeit Erfolgserlebnisse erzielt werden. So wurden die Kletterwände bezwungen und das Selbstbewusstsein, die Motorik, das Koordinationsvermögen und das Konzentrationsvermögen gestärkt.
Aber neben Förderung der Zusammenarbeit  hat es auch einfach Spaß gemacht!

Die BBS 11 hilft – DRK-Blutspendeaktion Herbst 2017

Durch Blutspendeaktionen des Deutschen Roten Kreuzes wird Menschen bei unerwarteten Schicksalsschlägen, Unfällen oder Krankheiten geholfen. Mit einer Blutspende schenkt der Spender neues Leben und bringt von Unglücken bedrohte Gemeinschaften wieder zusammen. Diese Aktionen des DRK unterstützt die Berufsbildende Schule 11 in Hannover seit vielen Jahren.
Am 23. November 2017 fand nun bereits zum 19. Mal die Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes an der BBS 11 statt. Organisiert wurde die Veranstaltung durch die BR 173 (dual) unter Anleitung der Lehrkraft Jürgen Biester. Die Schülerinnen und Schüler bereiteten aufwendig einen stärkenden Imbiss für alle Spender vor und funktionierten gemeinsam mit dem DRK mehrere Klassenräume zu einem Blutspendelokal um, mit einer Anmeldung, einem Arztzimmer, einer Cafeteria sowie einem Spenderaum mit Liegen, Apparaturen und persönlicher Betreuung der Spender.
Das Ergebnis der Aktion in diesem Herbst: Insgesamt 69 Spender, davon 48 Erst- und 21 Wiederholungsspender. 34 der Teilnehmer haben sich bei der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) registrieren lassen.