Currently browsing category

News

IK 18611 – Airbus Bremen


Am 26. Februar 2020 besuchten wir, die IK 18611 zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Jung, Airbus in Bremen. Bremen ist der zweitgrößte Airbus-Standort in Deutschland und zuständig für die Konstruktion, Fertigung, Integration und Erprobung der Systeme für die Flügel aller Airbus-Flugzeuge.
Nach einer eineinhalbstündigen Zugfahrt und einem kurzen Fußmarsch wurden wir bei Airbus herzlich durch zwei ehemalige Mitarbeiter empfangen. Nachdem alle Ihren Besucherausweise bekommen haben wurde uns die Geschichte von Airbus in einem großen Raum voller kleiner Modellflugzeuge aus den unterschiedlichen Jahren näher gebracht.
Anschließend wurde die Gruppe in zwei kleinere Gruppen aufgeteilt, um für ein besseres Verständnis in den Produktionshallen zu sorgen.
Beide Mitarbeiter führten ihre Gruppen herum und erläuterten einige Produktionsvorgänge. Durch die Nähe zum Bremer Flughafen ergeben sich für Airbus viele verschiedene Vorteile für den Transport der Flügel.
Nach der zweistündigen Führung sind alle gemeinsam wieder nach Hannover gefahren.
Alles in allem war es ein sehr gelungener Ausflug!
Wir freuen uns auf den nächsten spannenden und lehrreichen Ausflug!

Besuch des englischsprachigen Theaterstücks “Free Mandela”


Die Schülerinnen und Schüler des Englischkurses der 12. Jahrgangsstufe unseres Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft besuchten gemeinsam mit ihrem Lehrer Herrn Kranz am 24. Februar 2020 die englischsprachige Aufführung “Free Mandela” (von Paul Stebbings), aufgeführt von der American Drama Group und TNT Theatre, im Theater am Aegi. Das Stück handelt von Nelson Mandelas Kampf für Gerechtigkeit und Frieden in Südafrika in einer Zeit von Gewalt und Ausgrenzung. Die moderne und durch musikalische Elemente gestützte Produktion verdeutlichte, dass Mandelas Geschichte auch heute noch relevant ist für eine Welt, die von Hass und Ausländerfeindlichkeit erschüttert ist. Insgesamt war der Besuch der Aufführung ein gelungener Abschluss einer Unterrichtsreihe über zeitgenössische englischsprachige Theaterstücke.

Studienfahrt des BG an die Costa Brava/Malgrat de Mar


Kurz vor den Herbstferien ging es für über 20 Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrganges unseres Beruflichen Gymnasiums  nach Barcelona. Die „Wilde Küste“ (Costa Brava) präsentierte sich mit ihren breiten Stränden und schönem Wetter von ihrer besten Seite. Barcelona als Stadt faszinierte genauso wie die Sagrada Familia und andere Bauwerke des Architekten Antoní Gaudí. Die Ramblas und der Montjuic mit seiner herrlichen Aussicht auf die Hauptstadt  Kataloniens rundeten den positiven Eindruck ab. Neben dem Besuch der Sektkellerei Freixenet und dem weltberühmten Kloster Montserrat, waren ein Rundgang durch das Dalí Museum in Figueres sowie ein Abstecher zum malerischen Küstenort Tossa de Mar schön und zugleich entspannend. Eine Bootsfahrt an der Küste entlang bildete einen guten Schlusspunkt der Studienfahrt.