Currently browsing category

News

WhatsApp Fragestunde zum Beruflichen Gymnasium

Sie haben eine Frage zum Beruflichen Gymnasium Wirtschaft unserer Schule?
Sie möchten eine kompetente, schnelle und unkomplizierte Antwort?
Dann können Sie
– anrufen (0511 / 168-43643),
– eine E-Mail senden (bgw@bbs11.de),
– mit uns nach Terminvereinbarung persönlich sprechen oder
– per WhatsApp eine Frage stellen.  
Die WhatsApp-Fragestunde ist allerdings aus organisatorischen Gründen auf zwei Termine beschränkt:
Mittwoch, 18. Januar 2017 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie
Montag, 23.
Januar 2017 von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr.
Sie erreichen uns per WhatsApp unter
0176 65 29 90 53
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass an dieser Telefonnummer keine Gespräche angenommen werden können; die Nummer wird nach den beiden Veranstaltungen abgeschaltet.
Gern beantworten wir Ihre Fragen!

Abitur 2020 – und es geht doch!

Sie suchen ein Gymnasium, an dem Ihr Kind im Jahr 2020 die Abiturprüfung ablegen kann?
Sie suchen ein Gymnasium, an dem Ihr Kind im Jahr 2020 die Allgemeine Hochschulreife erlangen kann?
Sie suchen ein Gymnasium, das Ihr Kind sowohl auf ein beliebiges Studium, auf ein duales Studium (Ausbildung + Bachelor) als auch auf eine Berufsausbildung optimal vorbereitet?

Warum kommen Sie dann nicht zu uns?

Das Berufliche Gymnasium Wirtschaft an unserer Schule, der BBS 11 der Region Hannover, bietet Ihren Kindern genau diese Möglichkeiten, und das seit über 50 Jahren in zertifizierter Qualität.

Neugierig?

Dann informieren Sie sich doch – hier auf unserer Homepage, per E-Mail (bgw@bbs11.de) oder direkt bei dem zuständigen Abteilungsleiter, Herrn Schumann per Telefon (0511 168-43643).

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Neugierde!

 

„Schnupperunterricht“ – Testen Sie uns!

Nehmen Sie an einem Tag am Unterricht Ihrer gewünschten Schulform teil und bilden Sie sich so selbst einen Eindruck von unserer Schule.
Nehmen Sie mit dem „Schnupperformular“ Kontakt zu uns auf – wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Egal, welchen Abschluss Sie im Sommer 2017 voraussichtlich erwerben – wir haben die passende Schulform für Sie.
Sie haben den Erweiterten Sekundarabschluss I und möchten das Abitur – vielleicht auf unserem Beruflichen Gymnasium Wirtschaft? Oder:
Sie haben im Sommer 2017 voraussichtlich den Sekundarabschluss I – Realschule – und möchten den Erweiterten Sekundarabschluss I und sich gleichzeitig auf eine kaufmännische Ausbildung vorbereiten – vielleicht auf unserer „Höheren Handelsschule“ ?
Also bis bald – wir freuen uns auf Sie!

Instagram-Wettbewerb der BBS 11

Diese glücklichen Gewinner des BBS11-Instagram-Wettbewerbs freuen sich jeweils über einen Einkaufsgutschein:
Platz 1: https://www.instagram.com/p/BNMrtBjjRN4
Platz 2: http://imgur.com/a/oipyC
Platz 3: http://imgur.com/a/45Xr7
Platz 4: https://www.instagram.com/p/BL8Xstkgr7x/
Platz 5: https://www.instagram.com/p/BMrjx9EDoQ-/

 

Mit den Schülern der BBS 11 geht es bergauf!

Zum Abschluss des Jahres 2016 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse BF1612 der einjährigen Berufsfachschule, der Klasse BF1622 der zweijährigen Berufsfachschule und der Klasse BG16114 des Beruflichen Gymnasiums die Boulderhalle des „escaladrome bloc:werk Hannover“. Hier konnten die Teilnehmer das Klettern ohne Seil auf Absprunghöhe erleben. Das gemeinsame Klettern in bis zu drei Metern Höhe vermittelte den Schülerinnen und Schülern neue und verbindende Erfahrungen. Bei der Zusammenarbeit in Kletterteams konnten innerhalb kürzester Zeit Erfolgserlebnisse erzielt werden. So wurden die Kletterwände bezwungen und das Selbstbewusstsein, die Motorik, das Koordinationsvermögen und das Konzentrationsvermögen gestärkt.
Aber es hat auch einfach Spaß gemacht!

Fußballturnier des Versicherungsbereichs

Am Dienstag, 20.12.2016 fand zum dritten Mal das Hallenfußballturnier der Versicherungsklassen in der Sporthalle Wendlandstraße statt. Organisiert wurde das Turnier von der Teilzeitklasse VK16612, die selbst zwei Mannschaften stellte. Insgesamt spielten sieben Teilzeit- und Blockklassen um den Pokal, der vom deutschen Fußballtrainer André Breitenreiter persönlich überreicht wurde. Viele torreiche Spiele sorgten für eine ausgelassene Stimmung in der Halle. Jedes Tor wurde gefeiert, gute Vorstellungen der einzelnen Spieler mit tosendem Beifall gewürdigt. Nach einer packenden Gruppenphase konnten sich letztlich folgende vier Teams für die Halbfinalspiele qualifizieren: VK1655, VK14612, VK1652 und VK16612(2).
Die Begegnungen entwickelten sich zu mitreißenden Spielen, da alle Mannschaften von Ehrgeiz getrieben unbedingt das große Finale und später den Turniersieg erreichen wollten. Als Vorgeschmack auf das große Endspiel stand im Anschluss an die Halbfinalpartien zunächst das „kleine Finale“ (Spiel um Platz 3) auf dem Plan. Dieses konnte die VK1655 in einem spannenden Elfmeterschießen für sich entscheiden. Das Finale zwischen der VK14612 und der VK16612(2) ergab ein aufregendes Endspiel, das die VK14612 mit 4:0 für sich entscheiden konnte.
Für die Verpflegung der Zuschauer wurde ebenfalls gesorgt. Im Angebot für die Erhaltung des leiblichen Wohles wurden Snacks und Getränke angeboten. Mit an Bord waren ebenfalls zwei Sanitäter, die sich liebevoll und kompetent um die verletzten Spieler kümmerten. Zum Glück kamen sie jedoch kaum zum Einsatz. Insgesamt war es somit eine gelungene Veranstaltung, die hoffentlich im nächsten Schuljahr ihre Wiederholung findet!

AOK-Sportstour zu Besuch in der BBS 11

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien besuchte die AOK-Sportstour unsere Schule. In der Halle wurde ein Basketballparcours aufgebaut, und unsere Schülerinnen und Schüler stritten im fairen Wettkampf, wer am schnellsten den Parcours absolvieren konnte. Für die Gewinner gab es – ganz passend – einen Ball.
Im Vergleich zu den anderen teilnehmenden Schulen hat die BBS 11 bei der AOK Sportstour im 1. Schulhalbjahr 2016/17 den 1. Platz belegt. Klasse!

Schulversuch an der BBS 11 der Region Hannover

Drei Tage Unterricht, zwei Tage Ausbildung im Betrieb – mit der Höheren Handelsschule dual (auch BRdual) startete zu Beginn des neuen Schuljahres ein Schulversuch, der den Schülerinnen und Schülern den Übergang in eine duale Berufsausbildung erleichtern soll. Dabei arbeiten BBS 11 und Praktikumsbetriebe noch enger als bisher zusammen und versuchen Theorie und Praxis intensiv zu verzahnen.
Neugierig? Weitere Informationen enthält der Beitrag im Magazin „Niedersächsische Wirtschaft“, dem regionalen Wirtschaftsmagazin der IHK Hannover.
Das Modellprojekt benötigt neben den interessierten Schülerinnen und Schülern auch Unternehmen, die sich eine Kooperation im Rahmen des Schulversuches vorstellen können. Interessiert? Dann sprechen Sie uns an.
schulversuch_hh_dual

Lehrkräfte gesucht!

Wenn Sie entweder Gymnasiallehrkraft oder Wirtschaftspädagoge mit jeweils 2. Staatsexamen sind, scheuen Sie sich nicht, sich als Lehrkraft an unserer Schule initiativ zu bewerben! Senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen – per Post oder auch per E-Mail.