Industriekaufleute feierlich verabschiedet

Es ist geschafft, das Lernen hat nach bestandener Abschlussprüfung erst einmal ein Ende. 80 Industriekauffrauen und -männer haben am Donnerstag, 2. Februar 2017 den erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung mit ihren Lehrkräften, Ausbildern, Familien und Freuden in der BBS 11 gefeiert. Der Start ins Berufsleben ist gelungen und zwar in einem Ausbildungsberuf, der vor allem durch seine Vielfältigkeit und Verbreitung zu den TOP-Ten in Deutschland gehört. In diesem Sinne begrüßte und beglückwünschte die stellvertretende Schulleiterin, Karin Schürmann, die ehemaligen Auszubildenden des Abschlussjahrgangs Winter 2016/2017. Ihre Abschlusszeugnisse von der Berufsschule erhielten die jungen Industriekauffrauen und -männer von ihren Klassenlehrkräften mit den besten Wünschen für die Zukunft überreicht. Den Reden war die Freude über das, was erreicht wurde, und auf das, was kommen mag, deutlich anzumerken, wenn auch mit einem Augenzwinkern ein teils wehmütiger Blick auf die gemeinsame, zurückliegende Schulzeit geworfen wurde.
Besonderer Höhepunkt der Veranstaltung war die Auszeichnung der Jahrgangsbesten, die mit einer Urkunde und einem Buchgutschein belohnt wurden. Den ersten Platz mit einem unglaublichen Notendurchschnitt von 1,00 belegte Julian Engler von der E.ON Business Services Hannover GmbH. Die nachfolgenden Ränge teilten sich Alicia Marburg (GP Papenburg Baugesellschaft mbH), Julia Hußtegge (GEA TDS GmbH), Marc Grgic (EDC GmbH) und Jan Stumpenhorst (ACTEGA Terra GmbH).
Musikalisch sehr stimmungsvoll begleitet wurde die Feier von Jan Göritz mit Gitarre und Gesang. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten die Schülerinnen und Schüler der IK 1555 und 1653.