Studienfahrt der Klasse BA 1311 der Kaufmännische Assistentinnen vom 21. – 28. Mai 2014 nach Malta

Als ehemalige britische Kolonie bietet Malta die perfekte Möglichkeit, Englischkenntnisse aufzufrischen und zu verbessern. Deswegen hat sich die Unterstufe der Fremdsprachenkorrespondenteninnen zusammen mit ihrer Englischlehrerin Frau Feske dazu entschlossen, ihre Studienfahrt dorthin zu unternehmen.
In der Hauptstadt Valetta genoss unsere Reisegruppe eine außerordentlich ausführliche Stadtführung in englischer Sprache, bevor am nächsten Tag Mdina im Rahmen einer Rallye kennengelernt und Kontakt zu Einheimischen geknüpft wurde. Anschließend haben die Schülerinnen und Schüler nach einem längeren Fußmarsch die Stadt Rabat mit ihren unterirdischen Katakomben erkundet.
Doch auch die Erholung und Erfrischung kam nicht zu kurz: Sowohl eine für Malta typische Felsenbucht als auch einer der seltenen Sandstrände der Insel wurden ausgiebig genutzt. Trotz einiger Sonnenbrände und Blasen an den Füßen sind sich alle Teilnehmer einig: Malta ist immer eine Reise wert!