Klassenfahrten BG11 2013/2014

BG 13111: Ahoi – Ihr Landratten!

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 13111 des Beruflichen Gymnasiums haben sich auf der Klassenfahrt in den Niederlanden den stürmischen Winden des Ijsselmeers  gestellt. Über das Wasser, vorbei an Inseln und Ölbohrplattformen, segelte die Klasse gemeinsam mit dem erfahrenen Skipper Marco. Der 17-jährige Schüler Mike Rystok meinte dazu: „Dadurch, dass das Segelboot nicht alleine ohne eine Mannschaft fahren konnte, mussten wir als Team intensiv zusammenarbeiten.“ Die Jugendlichen haben dabei allerhand Segel-Knowhow erfahren, u. a. wie man Seemannsknoten schnürt, das Schiff nach Steuerbord und Backbord lenkt oder die Geschwindigkeit in Knoten berechnet.
Nach einem harten Segeltag stellte auch  die Verpflegung eine große Herausforderung dar.  Das gemeinsame Kochen und Essen an Bord eines Schiffes mit begrenztem Platz erforderte Organisationstalent. „Durch das Kochen für 25 Leute haben wir gelernt, richtig zu planen und miteinander zu arbeiten. Besonders viel Spaß haben auch die gemeinsamen Spieleabende nach dem Essen gemacht“, äußerte Samira Müller. Der Klassensprecher fasste die Ereignisse zusammen und sagte: „Diese Woche werden wir alle in lustiger Erinnerung behalten.“
Kathrin Jung

BG13111_1 BG13111_2
BG13111_3 BG13111_4

BG 13112: Tour de Harz- Mit voller Kraft zum Sieg
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 13112 des Beruflichen Gymnasiums haben auf der Klassenfahrt nach Sankt Andreasberg bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten und Erlebnissen neue positive Erfahrungen gesammelt und ihre Klassenkameraden sowie sich selbst besser kennengelernt. Auf dem Programm standen gemeinsame Aktionen, u. a.  eine zweitägige Tour mit Mountainbikes, Kanufahren sowie der Besuch in einem Hochseilgarten.
Ausgestattet mit hochwertigen Mountainbikes mit 27 Gängen führte eine mehrstündige Mountainbike-Tour unter fachkundiger Führung die Klasse zur Odertalsperre oberhalb von Bad Lauterberg, wo bereits die Kanus warteten und zu einer Fahrt einluden. Zwar war die Tour für viele recht anstrengend, dennoch hat „das Mountainbiking sehr viel Spaß gemacht“, berichtet Sara Leseberg. Ihr Mitschüler Martin Dernoscheck fügt hinzu: „Die Mountainbike-Tour war ein echtes Abenteuer!“
Beim gemeinsamen Spieleabend zogen die Schülerinnen und Schüler eine positive Bilanz dieser Fahrt: „Es war eine sehr schöne Klassenfahrt, da das Verhältnis zwischen Sport und Freizeit gestimmt hat und man die neuen Mitschüler besser kennenlernen konnte.“
Timo Kranz

BG 13113: Auf Schusters Rappen durch das Bodetal
Unendliche Natur, einsame Schlafstätten unter freiem Himmel und ein neu entdecktes Luxusempfinden – die Schüler der Klasse 13113 des Beruflichen Gymnasiums haben auf der Klassenfahrt ihre persönlichen Grenzen kennengelernt und durch Teamgeist erfolgreich überwunden.
Von zwei Erlebnispädagogen begleitet, begab sich die Klasse auf eine Wandertour durch das Bodetal im Harz. Luxusartikel wie Handy, ein weiches Bett oder eine heiße Dusche ließen die Schülerinnen und Schüler hinter sich und tauschten sie gegen Lagerfeuer, Isomatte und ein Bad im kalten Fluss ein. Höhepunkt war das Bauen von Flößen, die anschließende Überfahrt auf eine Halbinsel und eine Übernachtung auf dieser. Die Strapazen des Tages waren beim Singen zur Gitarre am Lagerfeuer schnell vergessen. „Dadurch, dass wir alle aufeinander angewiesen waren und nur wenige Auswahlmöglichkeiten in der Freizeitgestaltung hatten, haben wir als Klasse sehr viel gemeinsam gemacht und uns immer besser kennengelernt“, berichtet Carolin Ermlich, 16 Jahre.
Als Kontrast zu diesem Naturerlebnis stand am letzten Tag der Besuch einer Wellness-Therme auf dem Programm. Vor allem die in den letzten Tagen schwer vermissten Duschen versetzten die Schüler in Begeisterung. „Ich wusste gar nicht, dass ich mich über diese einfachen Dinge einmal so freuen werde“, so Luca Görke.
Laura Winter

BG13113_1 BG13113_2
BG13113_3 BG13113_4

BG 13114: Mit dem Plattbodenschiff auf hoher See
Die Klassenfahrt unserer  Klasse 13114 des Beruflichen Gymnasiums führte uns  mit unseren beiden Klassenlehrern nach Holland an das Ijsselmeer. Dort sind wir eine Woche auf einem traditionellen Plattbodenschiff von einem Hafen zum nächsten gesegelt. Bis auf den ersten Tag mit viel Wind und Kälte hatten wir tolles Wetter mit viel Sonnenschein. Unter Anleitung von Otto, dem Skipper, und Chrissy, dem Maat, setzten wir morgens die Segel, holten sie abends wieder ein und halfen tagsüber bei den Segelmanövern. Durch die Teamarbeit, das Kochen in Kochgruppen und das gemeinsame Zusammensitzen und Spielen wurde unsere Klassengemeinschaft sehr gestärkt. Highlight war das Trockenfallen auf einer Sandbank im Wattenmeer. Wir konnten vom Boot herunter und durch das Watt laufen.
Es war eine richtig gelungene Klassenfahrt.
Marie, Jasmin, Til, Falk und Chris aus der BG 13114

BG13114_1 BG13114_2
BG13114_3 BG13114_4

BG 13115: Frischer Wind an Hollands Küste
Der Sandstrand erstreckt sich über 17 Kilometer, die Sonne scheint und der Wind weht stetig. Die Schüler der Klasse 13115 des Beruflichen Gymnasiums durften bei idealen Bedingungen die für sie neue Sportart Windsurfen erlernen.
Um genug Kraft zu tanken, um das Element Wind bändigen zu können, übernachteten die Schüler in komfortablen Beachlodges direkt am Strand in den Dünen. Der Surfunterricht erfolgte unter Anleitung professioneller Surflehrer. Am letzten Abend fand die Aussage der Schülerin Franziska: „Die Fahrt hat uns alle zusammengeschweißt!“ große Zustimmung. Dies lag zum einen an den gruppendynamischen Erfahrungen beim Surfen und zum anderen an den vielen zusätzlichen Aktivitäten.  Unterstützt von zwei Erlebnispädagogen genossen die Schülerinnen und Schüler das Beisammensein bei traumhaften Sonnenuntergängen am Strand, die Mannschaftsspiele wie Ultimate Frisbee, Beachvolleyball, Beachsoccer und natürlich auch einen sättigenden Grillabend mit Blick aufs Grevelingenmeer. Am Ende der Fahrt herrschte eine so gute Laune, dass die Schülerinnen und Schüler einstimmig der Meinung waren: „Wir wollen nicht nach Hause, lasst uns noch hier bleiben!“.
Frank Behring

BG13115_3 BG13115_2
BG13115_4 BG13115_1