Am 26. Februar 2020 besuchten wir, die IK18611 zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Jung, Airbus in Bremen. Bremen ist der zweitgrößte Airbus-Standort in Deutschland und zuständig für die Konstruktion, Fertigung, Integration und Erprobung der Systeme für die Flügel aller Airbus-Flugzeuge.

Nach einer eineinhalbstündigen Zugfahrt und einem kurzen Fußmarsch wurden wir bei Airbus herzlich durch zwei ehemalige Mitarbeiter empfangen. Nachdem alle Ihren Besucherausweise bekommen haben wurde uns die Geschichte von Airbus in einem großen Raum voller kleiner Modellflugzeuge aus den unterschiedlichen Jahren näher gebracht.

„… ein sehr gelungener Ausflug! Wir freuen uns auf den nächsten spannenden und lehrreichen Ausflug!“

Anschließend wurde die Gruppe in zwei kleinere Gruppen aufgeteilt, um für ein besseres Verständnis in den Produktionshallen zu sorgen. Beide Mitarbeiter führten ihre Gruppen herum und erläuterten einige Produktionsvorgänge. Durch die Nähe zum Bremer Flughafen ergeben sich für Airbus viele verschiedene Vorteile für den Transport der Flügel.

Nach der zweistündigen Führung sind alle gemeinsam wieder nach Hannover gefahren.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Ausflug! Wir freuen uns auf den nächsten spannenden und lehrreichen Ausflug!